Herzlich Willkommen

AKTUELLES und INFORMATIONEN
Kreisverband Berlin und Umgebung e.V. 

 

Bilder für Webseite 011                                          7.KREISZÜCHTERTAG 2018 mit FRÜHSCHOPPEN

Sehr geehrte  Vereinsvorsitzende,
liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde !

Am 21.05.2018 – Pfingstmontag – findet unser traditioneller Kreiszüchtertag  um 10.00 Uhr  wieder bei unseren Zuchtfreunden des D 34 , Neuköllner Str.297 in 12357 Berlin statt.
Neben aktuellen Fragen rund um die Rassekaninchenzucht , soll für den praktischen  Bereich diesmal die Vorstellung der sogenannten Rasse des Jahres 2017, die Sachsengoldkaninchen im Vordergrund stehen.
Von den Sachsengoldkaninchen wurden 2016 in unserem Verband nach der TGRDEU in 5 Zuchten insgesamt 79 Jungtiere aufgezogen. Preisrichter in Ausbildung  und zugleich unser neuer Kreiszuchtwart Fabian Pohl führt die praktische Tierbesprechung durch.
Ein kurzer Überblick durch Preisrichter Reinhard Jacobi über die gefährdeten Kaninchenrassen soll dem Anspruch unseres Kreisverbandes für  die Pflege tiergenetischer Ressourcen im theoretischen Teil interessantes vermitteln.
Für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen sorgt, wie auch in den Vorjahren, das Team des D 34  um den Vereinsvorsitzenden Eduard Rasmussen. Hoffentlich hat  der Wettergott ein Einsehen für eine gute Veranstaltung.Möge der Kreiszüchtertag, wie in den vergangenen Jahren, viele interessierte Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde, auch aus etwas weiter entfernten Vereinen anlocken.Der Kreisverband lädt alle Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde zum Freibier ein und stiftet traditionell ein Fass Bier.
Der Vorstand

 

 

 

                         

 

Aus aktuellem Anlaß ist die nachfolgende Veröffentlichung auf der Webseite des ZDRK hier eingestellt !
Weitere Informationen werden nach der ZDRK Tagung vom 16.-18.3.2018 in Meinhard/Grebendorf zu erwarten sein.

Treffen von ZDRK und Ecuphar wegen Impfstoff „Filavac VHD K C+V

Am 26. Februar 2018 hat sich eine Abordnung des ZDRK-Präsidiums mit Ulrich Hartmann (kommissarischer ZDRK-Präsident), Dr. Michael Berger (ZDRK-Tierschutzbeauftragter), Wolfgang Elias (ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit) und Mike Hennings (Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen-Anhalt) in Potsdam mit hochrangigen Vertretern der Firma Ecuphar aus Greifswald mit Dr. Luc Goossens (Betriebsleiter), Dr. Anne Kreibich (Produktmanagerin Kaninchenimpfstoffe) und Anne-Katrin Samp (Wissenschaftliche Beratung Kaninchenimpfstoffe) getroffen. Der Impfstoff „Filavac VHD K C+V“ gegen RHDV-1 und RHDV-2 darf in Deutschland ausschließlich durch Ecuphar vertrieben werden. In einem konstruktiven Gespräch wurde bezüglich einer Senkung der Preise für diesen Impfstoff ein Durchbruch für das Tierwohl bzw. die Tiergesundheit erreicht. Über weitere Einzelheiten wird dann zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher berichtet.

 

Jahreshauptversammlung 2017
Kreisverbandes Berlin und Umgebung e.V.
Der neu gewählte, erfreulicherweise beträchtlich verjüngte Vorstand, mit Reinhard Jacobi an der Spitze, hat das Vertrauen der Delegierten wieder mit großer Mehrheit erhalten. Er wird weiterhin seinen Teil dazu beitragen, dass die Züchter des Kreisverbandes auch künftig ihre Erfolge auf Vereins-, Landes- und Bundesebene fortsetzen können.

Für den verstorbenen Zuchtfreund Eberhard Jaeschke wurde eine Schweigeminute eingelegt.
Danach folgten ausführliche Berichte über das vergangene Zuchtjahr:
Der Kassierer und der geschäftsführende Vorstand wurden entlastet
Mit der Verleihung der KV-Ehrenmedaille und einer Urkunde würdigte der 1. Vorsitzende noch einmal die Arbeit der ausscheidenden Vorstandsmitglieder:

Editha Gomoll (1.Schriftführerin),
Axel Linke ( 1. Zuchtwart) und
Stefan Gumz (2.Vorsitzender)

Die Neuwahl bzw. Bestätigung des Vorstands ergab nachfolgendes Ergebnis:
1.Vors. Reinhard Jacobi
2.Vors. Volker Wolff
1. Zuchtwart Fabian Pohl
2. Zuchtwart Martin Guhl
1. Schriftführerin Carolin Grabsch
2. Schriftführer. Rudi Raddatz
1. Kassierer Detlef Sluka
2. Kassiererin Ilse Fauser
Öffentlichkeitsarbeit Werner Steinau
HuK-Gruppen Sabine Nimrich
Jugend Sarah Schwäbl
Verschiedenes

Im Nov. 2017 hat sich der Langhaar-Club gegründet. Er hat z.Z. 9 Mitglieder
1.Vorsitzende ist Susanne Rustenbach
Ab 1.10.2018 tritt der neue Bewertungsstandard in Kraft.
Bestellungen der Vereine bitte über die Drucksachenverteilerstelle
Harald Seipp, www.haraldseipp.de oder

Die Impfproblematik RHDV2  wird von den Züchtern leider weiterhin sehr unterschiedlich gesehen. Unser Tierarzt (D 724 MAHLOW) Dr. Eddie Jahns wies noch einmal darauf hin, dass er  bei seinen Preisverhandlungen mit ECUPHAR Greifswald seine Position naturgemäß beträchtlich verbessern kann, wenn die Bestellmenge möglichst groß ist. Als Haupt  – Impftermin ist die Zeit Ende April – Anfang Mai vorgesehen. Um einen günstigen Preis erzielen zu können bietet sich an, dass sich mehrere Züchter bei den Impfaktionen  zusammenschließen! Informationen über Werner Steinau D 724 Mahlow, Telefon 03379 57794
Werner Steinau
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Neuer KV Vorstand 2018

Die am 25.2.2018 neu gewählten Vorstandsmitglieder stellen sich vor!

Vlnr. Ehrenvorsitzender Manfred Fauser, 2.Zuchtwart Martin Guhl,1.Kassierer Detlef Sluka, 2.Schriftführer Rudolf Raddatz, 2.Kassiererin Ilse Fauser, 1.Zuchtwart Fabian Pohl, Jugendobfrau Sarah Schwäbl, Öffentlichkeitsreferent Werner Steinau, 1.Schriftführerin Carolin Grabsch, 2.Vorsitzender Volker Wolff, 1.Vorsitzender Reinhard Jacobi, leider nicht im Bild – HUK Leiterin Sabine Nimrich

 

Vorstandsehrung KV 2018

Unsere ausscheidenden Vorstandsmitglieder Editha Gomoll, Stefan Gumz und Axel Linke wurden für ihre Arbeit mit einer Urkunde und der Verdienstmedaille des Kreisverbandes geehrt.Für ihre züchterische Zukunft wünscht der Vorsitzende Reinhard Jacobi alles erdenklich Gute.

Protokoll Jahreshauptversammlung-hier lesen !

 

Unser Zuchtfreund Rudolf Frütsch hat wieder eine sehr gute Arbeit bei der Zusammenstellung der im Kreisverband aufgezogenen Jungtiere gemäß TGRDEU erstellt. Die Ergebnisse sind entsprechend eingestellt.
Hier lesen!

 

Die Meldung der Ausstellungen im Kreisverband sind unter Ausstellungstermine hinterlegt.
Hier lesen!

Nachstehend sind unsere Zuchtfreunde aufgeführt , die auf der Bundesschau 2017 in Leipzig hervorragende Ergebnisse erzielt haben.

ERFOLGE IM ZUCHTJAHR 2017  hier lesen!

 

Liebe Züchterinnen und Züchter der Langhaarrassen!

Ein neuer  Club der Langhaarrassen hat sich in unserem im Landesverband Berlin-Mark Brandenburg gegründet.
Es werden die nachfolgenden Rassen
Angora, Genter Bartkaninchen, Jamora, Fuchs und Löwenköpfchen betreut.

Vorsitzende
Susanne Rustenbach
Tel.: 030 6458516 ab 17:00hr
Mobil: 0163 9044487
E-Mail:  

    


KANINCHENBÖRSE

KV Grafik Kauf, Schenken, Tauschen

Unter dieser Rubrik können alle Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes kostenfrei ihr Angebot platzieren. Hierfür bitte Bilder und Texte an oder wenn keine andere Möglichkeit besteht, als Brief an
Reinhard Jacobi, Mauserstr.31, 12277 Berlin.

 

Ausstellungsordnungen  und Meldebogen der Vereine sind in der Rubrik Ausstellungen –  Meldepapiere der Vereine zum download hinterlegt.

                           

RHD V 2 im Kreisverband

Im Einzugsbereich des Kreisverbandes sind viele Kaninchen verendet.
Untersuchungen auf die Todesursache wurden von der FU Berlin und des FLI durchgeführt und die Diagnose RHD V2 bestätigt.
Die Leiterin der Virusdiagnostik bei dem FLI Frau Dr.Patricia König gab an, daß aus dem Einzugsbereich Berlin vermehrt Fälle bekannt geworden sind. Die Dunkelziffer ist sehr hoch, da viele verendete Tiere nicht untersucht wurden. Die gleiche Einschätzung formuliert Frau Dr. Olivia Kershaw von der FU Berlin und empfiehlt wegen der häufigen RHD V 2 Ausbrüche eine umfassende Impfprophylaxe , da mit Stand September 2017 21 nachgewiesene Fälle bekannt sind.

 

RHDV2 Ausbrüche 2017 Grafik der IDT Dessau  – hier lesen!

 

 

 

 

Impfbescheinigung zum Herunterladen hier

 

Allgemeine Fakten zur RHDV-2

Seit dem 22.9.2016 ist der spanische Impfstoff ERAVAC, der nur gegen die RHDV2 wirkt , zugelassen und wird nicht von der Firma Hipra aus Düsseldorf sondern auch über die ecuphar vertrieben.
Diese Zulassung gilt nur für Mastbetriebe.

Der französischen Impfstoff  Filavac VHD K C+V , der  Impfstoff gegen die RHD V1 und gegen RHD V2   seit  27.1.2017 zugelassen.
Er darf bei Zucht und Mastkaninchen ohne Ausnahmegenehmigung eingesetzt werden.

www.ecuphar.de

Der Impfstoffhersteller IDT Dessau gibt  bekannt, daß nach neuesten Untersuchungen der Impfstoff CUNIVAK nach einer Wiederholungsimpfung ein 92% iger Schutz gegen die Erreger VHD 1 und VHD 2 erreicht wird.

 

Aktuelle Impfempfehlung FLI

 

Die Webseite des Kreisverbandes wird ehrenamtlich durch unsere Mitglieder, ohne professionellen Webmaster geführt und aktualisiert. Sie ist frei von Werbung und Anzeigen und finanziert sich aus den Beiträgen unserer Mitglieder.