Herzlich Willkommen

                          AKTUELLES und INFORMATIONEN
in und aus dem Kreisverband Berlin und Umgebung e.V.

 

Entwurf bez. Papierbemusterung

Die Ausstellungsordnung und Meldepapiere zu unserer Kreisverbandsjungtierausstellung 25.08. – 27.08.2017 in 13158 Berlin, Kräuterplatz 1 KGA Einigkeit  sind unter der Rubrik Ausstellungen KV Formulare  einzusehen und herunterzuladen.
Für Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde, die keinen Internetzugang haben, werden die Papiere am Züchtertag 05.06.2017 bereitgehalten.

 

 

 

 

 

KREISZÜCHTERTAG mit FRÜHSCHOPPEN

Sehr geehrte Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde !
Am 5.6.2017 – Pfingstmontag – findet unser traditioneller Kreiszüchtertag, um 10.00 Uhr wieder bei unseren Zuchtfreunden des D 34, Neuköllner Str.297 in 12357 Berlin statt.

Neben aktuellen Fragen rund um die Rassekaninchenzucht, soll für den praktischen Bereich diesmal die Vorstellung der neuen und noch nicht zu stark verbreiteten Rassen der Löwenköpfchen und des Genter Bartkaninchen im Vordergrund stehen. Diese beiden Rassen werden bereits in unserem Kreisverband gezüchtet und von ihren Züchtern persönlich vorgestellt.
Preisrichter Reinhard Jacobi  führt die praktische Tierbesprechung unter Mithilfe unserer Kreisverbandszuchtwarte  Axel Linke und Martin Guhl durch.
Für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen sorgt, wie auch in den Vorjahren, das Team des D 34  um den Vereinsvorsitzenden Eduard Rasmussen .
Hoffentlich hat  der Wettergott ein Einsehen für eine gute Veranstaltung.
Möge der Kreiszüchtertag, wie im vergangenen Jahr, viele interessierte Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde, auch aus etwas weiter entfernten Vereinen anlocken.
Die bestellten Informations- und Lehrschriften werden verteilt.

Unser altgedienter Zuchtfreund Eduard Rasmussen lädt alle Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde aus persönlichem Anlaß zum Freibier ein und stiftet ein Fass Bier.
Anmeldungen bitte an Ellen Imme unter 01732149763,

Der Vorstand der
Rassekaninchenzüchter Kreisverband
Berlin und Umgebung e.V

 

Ehrungen von Mitgliedern des Kreisverbandes bei derJahreshauptversammlung     des Landesverbandes Berlin Mark Brandenburg am 02.04.2017

DSC01288

 

Zfrd .Kurt Tunger vom D 253 zum Meister der Rassekaninchenzucht (links im Bild)

 

 

 

DSC01290

Träger der silbernen Ehrennadel (von links) Zfrd. Heinz Balzer und Petra Balzer vom D 8 sowie Ray Wittenhagen vom D 60, Ehrenmitglied im Landesverband Eddie Rasmussen vom D 34 und der Meister der Rassekaninchenzucht Kurt Tunger  D 253 . Nicht im Bild die Träger der silbernen Ehren-nadel Lutz Gabriel und Angelika Ring vom D29 sowie die Träger der goldenen Ehrennadel Renate und Egon Zenker D 434

 

DSC01286

Unser sehr verdienstvoller Zuchtfreund
Eduard Rasmussen als stolzes Ehrenmitglied im Landesverband hier an der Seite des Vorsitzender Martin Groß.

 

 

Allen geehrten Mitgliedern meine herzliche Gratulation, verbunden mit dem Dank für ihre wertvolle Hilfe im Kreisverband Berlin.
Reinhard Jacobi
1.Vorsitzender im Kreisverband im Auftrag des Vorstandes

 

Der Ausstellungskalender für 2017 ist unter der Rubrik Ausstellungen – KV Berlin
hinterlegt.

 

                                Datenerhebung für das Zuchtjahr 2016 TGRDEU

2017-03-09 11.15.01 (1)

Der Vorstand bedankt sich herzlich bei unserem Zuchtfreund Rudolf Frütsch für seine Arbeit .
Mit einem Klick auf den nachfolgenden Schriftzug kann jeder die Entwicklung im Kreisverband erfahren. Hervorzuheben ist die sehr starke Position der Roten Neuseeländer, von denen 240 Jungtiere aufgezogen wurden, knapp dahinter folgen die   Blauen Wiener mit 231 aufgezogenen Jungtieren. Eine erfreuliche Entwicklung, da beide Rassen in der Vorwarnstufe der gefährdeten Kaninchenrassen geführt werden. Die Englischen Widder , die unser Kreisverbandslogo schmücken, zählen zu den stark gefährdeten Kaninchenrassen .Deshalb ist es besonders hervorzuheben, das  61 Jungtiere dieser Rasse aufgezogen wurden.

KV Berlin u. Umg. Tiererfassung 2016

 

ACHTUNG!!  ACHTUNG!!  ACHTUNG!!

Aktuelle Fakten zur RHDV-2

Seit dem 22.9.2016 hat die Europäische Kommission den spanischen Impfstoff ERAVAC, der nur gegen die RHDV2 wirkt , zugelassen .
Diese Zulassung gilt nur für Mastbetriebe.

Der französischen Impfstoff  Filavac VHD K C+V , der erste bivalente Impfstoff gegen die RHD V1 und gegen RHD V2  hat seit dem 27.1.2017 die europäische Zulassung erhalten und darf bei Zucht und Mastkaninchen eingesetzt werden.

Seit dem 3.4.2017 ist die Stellungnahme der StIKo am FLI in Absprache mit dem PEI und EMA  aktualisiert und wird dort bei den zugelassenen Impfstoffen geführt .

Aktuelle Impfempfehlung FLI

Nach Auskunft der Fa.Ecuphar vom 2.5.17 ist keine Ausnahmegenehmigung erforderlich und jeder TA kann den Impfstoff ab sofort bestellen.
Die Auslieferung ist für Ende Mai/Anfang Juni vorgesehen.
Der Vertrieb in Deutschland liegt bei der Firma
Ecuphar Gmbh
Brandteichstr. 20
17489 Greifswald – Germany

www.ecuphar.de

Achtung!
für alle Vereinen besteht die Möglichkeit ihre  Ausstellungsordnungen und Meldebogen unter „Ausstellung“ bei „Meldepapiere Vereine“ zum Herunterladen ins Netz zu stellen. Email mit entsprechendem Anhang an genügt.

 

Die Webseite des Kreisverbandes wird ehrenamtlich durch unsere Mitglieder, ohne professionellen Webmaster geführt und aktualisiert. Sie ist frei von Werbung und Anzeigen und finanziert sich aus den Beiträgen unserer Mitglieder.