Herzlich Willkommen

AKTUELLES und INFORMATIONEN
Kreisverband Berlin und Umgebung e.V.

 

Tagesordnung

Jahreshauptversammlung 24.02.2019, 10.00 Uhr
Immanuel-Kant- Str. 3-5. 15831 Blankenfelde OT Mahlow              

TOP  1  Begrüßung, Feststellen der Delegierten und Protokollverlesung
TOP  2  Totenehrung
TOP  3  Jahresberichte
1.Vorsitzender
2.Vorsitzender
Bericht von der Frühjahrstagung des LV vom 10.02.2019
Kreiszuchtwart, Öffentlichkeitsarbeit, HUK, Käfigwart, Jugendobfrau, Kasse
TOP  4  Bericht der Kassenprüfer
TOP  5. Aussprache zu den Berichten
TOP  6  Entlastung der Kasse und des Vorstandes
Pause
TOP  7  Wahlen
             Wahl  1.Kassierer/in,  Nachfolge Kassenprüfer, Delegiertenbestätigung 
TOP 8   Anträge
Änderung des Delegiertenschlüssels
Abstimmung des Vorstandsbeschluß vom 5.6.2017 über Anhebung der
Meldegebühren um 0,50 € pro Tier/Erzeugnis auf 4,00 €
TOP 9   Aussprache und Abstimmung zu den Anträgen
TOP 10 Verschiedenes u.a. Vorstellung neuer KVE
Terminvorschau
 Kreiszüchtertag am Pfingstmontag 10.06.2019 ab 10.00 Uhr mit Freibierstiftung   des D 19 aus Anlaß des 100 -jährigen Bestehens in 12357 Berlin Rudow ,Neuköllner   Str.297  (Einladung und TO folgt)
 09.00 Uhr Vorstandssitzung am gleichen Ort
 Kreisverband Sommersitzung am Sonntag  28.7.2019  ,10.00 Uhr in 15831   Blankenfelde-Mahlow , Immanuel-Kant-Straße 3-5
KV Jungtierschau 24./25..8.2019 beim D 380  12351 Berlin , Bauhüttenweg 2

– Weitere Termine auf der Webseite des Kreisverbandes

Anträge müssen spätestens 4 Wochen vor Sitzungsbeginn beim 1.Vorsitzenden eingegangen sein.
Der Vorstand bittet um regen Besuch und bedankt sich bei den Mitgliedern des D 724 für Ausrichtung und Versorgung bei der JHV deren Kosten vom Kreisverband übernommen werden.
Mit freundlichen Züchtergrüßen

Der Vorstand

 

 

Nachfolgend ist ein Angebot an die Aussteller und Fachbesucher der BRS von unserem Präsidenten Bernd Graf aus seinem Jahresbericht eingestellt.
Ich hoffe das Zuchtfreunde unseres Kreisverbandes davon regen Gebrauch machen und die Erkenntnisse in die Vereine tragen.

27. BRS in Halle (Auszug)

Anlässlich der bevorstehenden 27. Bundes-Rammlerschau am 2./3. Februar 2019 auf der Messe in Halle, zu der ich Sie alle auf das herzlichste einlade, werde ich mit einigen Mitgliedern des Präsidiums am Samstag von 15 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10.30 bis 12 Uhr am Stand des ZDRK für Gespräche zur Verfügung stehen. Kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit uns über das, was Sie bewegt. Zudem wollen wir mit einem kleinen Rahmenprogramm in den Räumen der Messe (dort, wo die Eröffnungsfeier stattfindet), am Samstag ab 14 Uhr Vorträge unter anderem zur Datenschutz-Grundverordnung sowie rund um das Thema Tiergesundheit anbieten. Dies ist eine gute Gelegenheit, sich mit wichtigen aktuellen Themen direkt vor Ort zu beschäftigen.

 

Impressionen der verdienstvollen Züchterinnen und Züchter des Kreisverbandes Berlin bei der 28.Landesverbandsausstellung 1.und 2. 12.2018 in Paaren/Glien

Erringer der höchsten Auszeichnung Bernd Kinast D 25 auf Weisse Neuseeländer

DSC01453 (3)

Herdbuchmeister auf Blaue Wiener Manfred Klaus D 724

DSC01454 (2)

Das beste Erzeugnis der HUK vorgestellt von Christian Kahle

DSC01455 (2)

Der dritte Platz bei der Vereinsmeisterschaft  D 14 vertreten durch Rudi Raddatz, ein 2. dritter  Platz wurde bei Punktgleichheit an D 25 vergeben.

DSC01457 (2)

Der erste Platz bei der Vereinsmeisterschaft D 11 vertreten durch Stephan Bukowski

DSC01458 (2)
Nachstehende Auswertung erfolgte aus dem Katalog, wobei Übertragungsfehler zu entschuldigen sind.
16 Vereine unseres Kreisverbandes stellten folgende Tiere/Erzeugnisse incl. Herdbuch, Neuzucht,Jugend und HUK aus:
D 8     =   12   
D 11   =    89
D 14   =    60
D 25   =    44
D 31   =    8
D 34   =    56
D 41   =    12
D 60   =    36
D 73   =    4
D 380 =    21 
D 434 =    24
D 496 =    32
D 724 =    68
d  34   =    3
d  380 =    2
Somit stammten 489 ausgestellte Nummern von 2344 Meldungen aus unserem Kreisverband.
Der ausstellungsfreudigste Zuchtfreund war Jens Uwe Probst mit insgesamt 40 Tieren.

Allen Gehrten unser herzlicher Glückwunsch mit den besten Wünschen für das Zuchtjahr 2019.
Der Vorstand

 

Europaschau in Herning Dänemark

Die ersten erfreulichen Ergebnisse erfolgreicher Aussteller aus unserem Kreisverband sind eingetroffen.
Europameisterin auf Genter Bartkaninchen wildf. wurde Sabine Rustenbach

Europameister und Europachampion auf Weißgrannen schwarz  Jens Uwe Probst

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Schriftzug ist das Protokoll der außerordentlichen Herbsttagung nachzulesen!

20181104 Herbsttagung mit Anlagen

 

 

 

ACHTUNG!!!

Impfungen gegen die Kaninchenseuche RHD V2 sind mit dem französischen Impfstoff Filavac VHD K C+V im Bereich des Kreisverbandes Berlin möglich.
Anmeldungen und Preisanfragen bitte beim TA Eddy Jahns Tel.: 0171 3514868 oder 03377202301 oder bei Werner Steinau vom D 724 Tel.: 03379 57794.

 

Die Meldung der Ausstellungen im Kreisverband sind unter Ausstellungstermine hinterlegt.
Hier lesen!

 


KANINCHENBÖRSE

KV Grafik Kauf, Schenken, Tauschen

Unter dieser Rubrik können alle Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes kostenfrei ihr Angebot platzieren. Hierfür bitte Bilder und Texte an oder wenn keine andere Möglichkeit besteht, als Brief an
Reinhard Jacobi, Mauserstr.31, 12277 Berlin.

 

Ausstellungsordnungen  und Meldebogen der Vereine sind in der Rubrik Ausstellungen –  Meldepapiere der Vereine zum download hinterlegt.

                           

RHD V 2 im Kreisverband

Treffen von ZDRK und Ecuphar wegen Impfstoff „Filavac VHD K C+V

Am 26. Februar 2018 hat sich eine Abordnung des ZDRK-Präsidiums mit Ulrich Hartmann (kommissarischer ZDRK-Präsident), Dr. Michael Berger (ZDRK-Tierschutzbeauftragter), Wolfgang Elias (ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit) und Mike Hennings (Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen-Anhalt) in Potsdam mit hochrangigen Vertretern der Firma Ecuphar aus Greifswald mit Dr. Luc Goossens (Betriebsleiter), Dr. Anne Kreibich (Produktmanagerin Kaninchenimpfstoffe) und Anne-Katrin Samp (Wissenschaftliche Beratung Kaninchenimpfstoffe) getroffen. Der Impfstoff „Filavac VHD K C+V“ gegen RHDV-1 und RHDV-2 darf in Deutschland ausschließlich durch Ecuphar vertrieben werden. In einem konstruktiven Gespräch wurde bezüglich einer Senkung der Preise für diesen Impfstoff ein Durchbruch für das Tierwohl bzw. die Tiergesundheit erreicht. Über weitere Einzelheiten wird dann zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher berichtet.

Im Einzugsbereich des Kreisverbandes sind viele Kaninchen verendet.
Untersuchungen auf die Todesursache wurden von der FU Berlin und des FLI durchgeführt und die Diagnose RHD V2 bestätigt.
Die Leiterin der Virusdiagnostik bei dem FLI Frau Dr.Patricia König gab an, daß aus dem Einzugsbereich Berlin vermehrt Fälle bekannt geworden sind. Die Dunkelziffer ist sehr hoch, da viele verendete Tiere nicht untersucht wurden. Die gleiche Einschätzung formuliert Frau Dr. Olivia Kershaw von der FU Berlin und empfiehlt wegen der häufigen RHD V 2 Ausbrüche eine umfassende Impfprophylaxe , da mit Stand September 2017 21 nachgewiesene Fälle bekannt sind.

 

 

 

Impfbescheinigung zum Herunterladen hier

 

Allgemeine Fakten zur RHDV-2

Seit dem 22.9.2016 ist der spanische Impfstoff ERAVAC, der nur gegen die RHDV2 wirkt , zugelassen und wird nicht von der Firma Hipra aus Düsseldorf sondern auch über die ecuphar vertrieben.
Diese Zulassung gilt nur für Mastbetriebe.

Der französischen Impfstoff  Filavac VHD K C+V , der  Impfstoff gegen die RHD V1 und gegen RHD V2   seit  27.1.2017 zugelassen.
Er darf bei Zucht und Mastkaninchen ohne Ausnahmegenehmigung eingesetzt werden.

www.ecuphar.de

Der Impfstoffhersteller IDT Dessau gibt  bekannt, daß nach neuesten Untersuchungen der Impfstoff CUNIVAK nach einer Wiederholungsimpfung ein 92% iger Schutz gegen die Erreger VHD 1 und VHD 2 erreicht wird.

Aktuelle Impfempfehlung FLI

Die Webseite des Kreisverbandes wird ehrenamtlich durch unsere Mitglieder, ohne professionellen Webmaster geführt und aktualisiert. Sie ist frei von Werbung und Anzeigen und finanziert sich aus den Beiträgen unserer Mitglieder.

Alle hier veröffentlichten persönlichen Daten und Fotografien wurden mit ausdrücklicher Genehmigung der betroffenen Personen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung eingestellt. Sollte von betroffenen Personen der Wunsch geäußert werden, ihre Daten nicht mehr zur veröffentlichen, so erfolgt umgehend die Datenlöschung.