Herzlich Willkommen

AKTUELLES und INFORMATIONEN
Kreisverband Berlin und Umgebung e.V.

 

 

Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Berlin am  24.02.2019

Das Protokoll wird nach Fertigstellung in der Webseite eingestellt.             

DSC01466

Foto:  Reinhard Jacobi

Bei unserer Jahreshauptversammlung wurde wegen der krankheitsbedingten Amtsniederlegung unseres langjährigen 1. Kassierers Detlef Sluka eine außerplanmäßige Neuwahl für dieses Amt erforderlich. Wir  bedanken uns für seine Arbeit zum Wohle unseres Kreisverbandes und wünschen ihm eine baldige Genesung.
Dankenswerterweise hat sich unsere Zuchtfreundin Katrin Hirschmüller vom Verein
D 34 für die Übernahme dieses Amtes bereiterklärt und wurde mit großer Mehrheit gewählt.
Der Vorstand

 

Bitte beachten!
Datenschutzgrungverordnung
Die Einwilligungserklärung für die Vereine und für das Internet sind unter Kreisverband Formulare eingestellt.

 

Impressionen der verdienstvollen Züchterinnen und Züchter des Kreisverbandes Berlin bei der 28.Landesverbandsausstellung 1.und 2. 12.2018 in Paaren/Glien

Erringer der höchsten Auszeichnung Bernd Kinast D 25 auf Weisse Neuseeländer

DSC01453 (3)

Herdbuchmeister auf Blaue Wiener Manfred Klaus D 724

DSC01454 (2)

Das beste Erzeugnis der HUK vorgestellt von Christian Kahle

DSC01455 (2)

Der dritte Platz bei der Vereinsmeisterschaft  D 14 vertreten durch Rudi Raddatz, ein 2. dritter  Platz wurde bei Punktgleichheit an D 25 vergeben.

DSC01457 (2)

Der erste Platz bei der Vereinsmeisterschaft D 11 vertreten durch Stephan Bukowski

DSC01458 (2)

 

 

Auswertung der 28.Landesschau  Rassekaninchenzüchter

LV Berlin- Mark Brandenburg

(Mitglieder des Kreisverbandes Berlin u. Umgebung)

 

Vereinsmeisterschaft:    1. Platz   D 11           2418,5 Punkte

  1. Platz D 14 u. D 25 2413,0 Punkte       
  2. Platz   D 724         2410,5 Punkte

Klassensieger:

Bernd Kinast  D 25 weiße Neuseeländer  388,5 Punkte LWM Gold

Manfred Claus  D724 Blaue Wiener HB   812,5 Punkte LWM Silber

Christian Kahle-Hirschmüller  d 724 B Kaninchenfleisch 98 Punkte

                                       ZDRK Ehrenpreis

Herdbuchabteilung:

Manfred Claus  D 724 Blaue Wiener HB   812,5 Punkte

Herdbuchsieger  D 724 1,0 Blaue Wiener    97,5 Punkte

Herdbuchsieger  D11 0,1 Rote Neuseeländer  97,5 Punkte

 

        Geordnet nach Rasseneinteilung  ZDRK: LM / VM

Verein Züchter Rasse Punktzahl Meister
D 11 Wilfried Fritsche DR, gelb 383,0 LM
D 60 Hans Retzlaff EW, gelb 385,0 LM
D 11 Mathias Hoberg BlW 386,5 LM
D 724 Stefan Gumz EW, wildfarben 386 LM
D 11 Mathias Hoberg WW 387,5 LM
D 25 Bernd Kinast WN 388,5 LM
D 11 Jens-Uwe Probst RN 384,5 VM
D 14 Rudolf Raddatz WG, schwarz 384,5 LM
D 11 Rico Oelrich Al 386,5 LM
D 11 Rico Oelrich Hav 384,0 LM
D 41 Harry Eccardt KlCh 386,5 LM
D 11 Fabian Pohl DL 386,0 LM
D 11 Renate Weber MF 383,5 LM
D 383 Axel Linke Rh 383,0 LM
D 434 Kleinschmidt L 384,5 LM
D 14 Marcel Breuer KlS 385,5 LM
D14 Marcel Breuer KlS, hell 386,0 LM
D 60 Ellen Imme ZwW, siam – gelb 380,0 LM
D 11 ZGM Kreher / Wolff A, schwarz 384,5 LM
D 496 Elfriede Weinhold Sa, hasenfarbig 384,5 LM
D 14 Peter Frost WRex 385,5 LM
D 11 Stephan Bukowski SchwRex 382,5 LM
D 724 Kleintierz. AG Mahlow Lohkaninchen, havanna 384,0 LM Jugend
D 724 H.-F. Drenske Loh, braun 382,5 LM
D 496 Waltraut Götz FbZw 384 LM
D 434 Simone Heckel FbZw holländer thüringer-weiß 381 LM
D 434 Jens Rückner ZwW, perlfeh 385,5 LM
D 434 Manuela Rückner ZwW, perlfeh- weiß 383,0 LM
D 380 Editha Gomoll SaRo 384 LM

 

        Geordnet nach Rasseneinteilung ZDRK:Sieger/Klassensieger

Verein Züchter Rasse Punktzahl Sieger / Klassensieger
D 25 Manfred Fauser RN 96,5 1,0
D 25 Manfred Fauser RN 97,5 0,1 Kl. – Sieger
D 11 Mathias Hoberg BlW 97,0 1,0 Kl. – Sieger
D 25 Bernd Kinast WN 98,0 0,1 Sieger
D 11 Rico Oelrich Al 97,5 1,0 Sieger
D 11 Rico Oelrich Hav 97,0 1,0 Sieger
D 34 Fabian Pohl DL 97,0 1,0 Sieger
D 11 Renate Weber MF 96,5 0,1 Kl.Sieger

 

Verein Aussteller Exponate Punktzahl Landesmeister- /in
d724B Christian Kahle-Hirschmüller Kaninchen-fleisch 98 Punkte Klasse 1b
d222B Carola Chmielnik Handarbei-ten 95,0 Klasse 6a
d724B Editha Gomoll Strelitzien-Topf“Fan-tasie“ Nylon- Stocking- Flowers 96,5 Klasse 6b
D 34 Eduard 
Rasmussen Fellsorti-mente 96,5 Klasse 8

 

Bei den Kaninchen konnte der Kreisverband mit 30 Landesmeistern (inkl. Jugend u. Herdbuch), einem Vizemeister und 10 Siegern bzw. Klassensiegern wieder einmal unser  hohes Zuchtniveau unterstreichen. Wie immer erfolgreich unsere HuK- Gruppen. Nach einer hoffentlich befriedigenden Lösung der Impfsituation im nächsten Zuchtjahr sehen wir der 29. Landesschau mit Freude entgegen.

Werner Steinau

 

 

 

 

 

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Schriftzug ist das Protokoll der außerordentlichen Herbsttagung nachzulesen!

20181104 Herbsttagung mit Anlagen

 

 

ACHTUNG!!!

Impfungen gegen die Kaninchenseuche RHD V2 sind mit dem französischen Impfstoff Filavac VHD K C+V im Bereich des Kreisverbandes Berlin möglich.
Anmeldungen und Preisanfragen bitte beim TA Eddy Jahns Tel.: 0171 3514868 oder 03377202301 oder bei Werner Steinau vom D 724 Tel.: 03379 57794.

 

Die Meldung der Ausstellungen im Kreisverband sind unter Ausstellungstermine hinterlegt.
Hier lesen!

 


KANINCHENBÖRSE

KV Grafik Kauf, Schenken, Tauschen

Unter dieser Rubrik können alle Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes kostenfrei ihr Angebot platzieren. Hierfür bitte Bilder und Texte an oder wenn keine andere Möglichkeit besteht, als Brief an
Reinhard Jacobi, Mauserstr.31, 12277 Berlin.

 

Ausstellungsordnungen  und Meldebogen der Vereine sind in der Rubrik Ausstellungen –  Meldepapiere der Vereine zum download hinterlegt.

                         

 

Impfbescheinigung zum Herunterladen hier

 

Aktuelle Impfempfehlung der FLI 

9 D. Impfempfehlung Kaninchen Core-Komponenten gegen Myxomatosevirus und Rabbit-HaemorrhagicDisease-Virus (RHD) Grundimmunisierung Im Alter von 4 – 6 Lebenswochen Myxomatose, RHD 3 Wochen später Myxomatose, RHD Hinweis zur Verwendung des rekombinanten Myxomatose-Impfstoffes: Bei Verwendung des gentechnisch veränderten Kombinationsimpfstoffes erfolgt eine einmalige Impfung frühestens ab einem Alter von 5 Lebenswochen. Bei Kaninchen, die bereits mit einem anderen Myxomatose-Impfstoff geimpft wurden oder eine natürliche Myxomatose-Feldinfektion durchlebt haben, entwickelt sich aufgrund vorhandener Antikörper und daraus resultierender Neutralisation des Impfstoffes möglicherweise keine ausreichende Immunantwort gegen RHD. Der genetisch veränderte Kombinationsimpfstoff schützt nicht vor der neuen Variante des RHD-Virus. Hinweis zum Schutz vor RHDV-2: Zur Reduzierung der Mortalität verursacht durch die neue RHDV-2-Variante sind derzeit zwei inaktivierte Impfstoffe zugelassen. Eravac, ein monovalenter Impfstoff, kann ab einem Alter von 30 Tagen angewendet werden. In welchem Maß dieser Impfstoff gegen die klassischen RHDV-Stämme schützt, ist nicht untersucht. Die Schutzwirkung ist für 9 Monate nachgewiesen. Ein weiterer Impfstoff, Filavac VHD K C+V, enthält sowohl eine klassische RHDV- als auch eine RHDV-2- Komponente. Dieser Impfstoff ist zur Anwendung ab einem Alter von 10 Wochen zugelassen. Er vermittelt einen über 12 Monate andauernden Schutz. Mit den klassischen, monovalenten Impfstoffen Cunivak RHD und RIKA-VACC RHD lässt sich nach wiederholter Immunisierung lediglich ein Teilschutz gegen RHDV-2 erzielen. Diese Impfstoffe sollten daher zum Schutz vor RHDV-2 keine Anwendung mehr finden. Es ist zu beachten, dass die neuen RHDV-2-Stämme im Gegensatz zu den klassischen Stämmen auch bei Jungtieren eine hohe Mortalität verursachen. Um das Zeitfenster eines ungenügenden Schutzes so kurz wie möglich zu halten, sollten die Jungtiere so früh wie möglich, d.h. im Alter von vier Wochen das erste Mal und drei Wochen später das zweite Mal immunisiert werden. In einem höheren Alter vorgestellte Tiere erhalten ihre Impfungen gemäß Gebrauchsinformation. Wiederholungsimpfungen Myxomatose: alle 6 Monate (in Endemiegebieten ggf. alle 4 Monate) RHD: alle 12 Monate (Häsinnen in intensiver Zuchtnutzung sollten in kürzeren Intervallen – alle 6 Monate – geimpft werden) Ausnahme: Bei Verwendung des gentechnisch veränderten Kombinationsimpfstoffes erfolgen Wiederholungsimpfungen in 12-monatigem Abstand. Bei einer früheren Wiederholungsimpfung sowie bei Kaninchen, die bereits mit einem anderen Myxomatose-Impfstoff geimpft wurden oder eine natürliche Myxomatose-Feldinfektion durchlebt haben, entwickelt sich aufgrund vorhandener Antikörper und daraus resultierender Neutralisation des Impfstoffes möglicherweise keine ausreichende Immunantwort gegen RHD. Für den monovalenten RHDV-2-Impfstoff, Eravac, wird ein Wiederholungsintervall von 9 Monaten angegeben.

 

 

Die Webseite des Kreisverbandes wird ehrenamtlich durch unsere Mitglieder, ohne professionellen Webmaster geführt und aktualisiert. Sie ist frei von Werbung und Anzeigen und finanziert sich aus den Beiträgen unserer Mitglieder.

Alle hier veröffentlichten persönlichen Daten und Fotografien wurden mit ausdrücklicher Genehmigung der betroffenen Personen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung eingestellt. Sollte von betroffenen Personen der Wunsch geäußert werden, ihre Daten nicht mehr zur veröffentlichen, so erfolgt umgehend die Datenlöschung.