Herzlich Willkommen

AKTUELLES und INFORMATIONEN
Kreisverband Berlin und Umgebung e.V. 

Datei_001

Der Vorstand wünscht allen Freunden und Mitgliedern des Kreisverbandes Berlin und Umgebung  e.V. ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2018. Möge allen züchterischer Erfolg und persönliches Wohlergehen beschieden sein.

 

Zur Beachtung!
Die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung am 25.2.2018 und die eingereichten Anträge sind ab sofort unter Tagungen hinterlegt und nachzulesen.

Die Meldung der Ausstellungen im Kreisverband sind unter Ausstellungstermine hinterlegt.

Nachstehend sind unsere Zuchtfreunde aufgeführt , die auf der Bundesschau 2017 in Leipzig hervorragende Ergebnisse erzielt haben.

ERFOLGE IM ZUCHTJAHR 2017  hier lesen

 

                                      27.Landesschau 25./26.11.2017

Christian Kahle d724B
DSC01388
Eddie Rasmussen D34
DSC01387 (3)
Peter Frost D 14
DSC01385 (2)
Manfred Knappe D60
DSC01391
Editha Gomoll d724B
DSC01390
Stephan Bukowski D11
DSC01393 (2)


Auswertung der 27.Landesschau Rassekaninchenzüchter

LV Berlin- Mark Brandenburg – hier lesen

 


Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK
Manfred Claus ZDRK Meister

Auf der ZDRK-Bundestagung  im Juni 2017 in Isernhagen wurde Manfred Claus,  35 Jahre 1. Vorsitzender des D724 Mahlow und Umgebung und im nächsten Jahr        50 Jahre Vereinsmitglied,  zum Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht ernannt. Die offizielle Ehrung erfolgte bei der Eröffnung der Landesschau des Landesverbands Berlin – Mark Brandenburg am 25..11.2017.Inzwischen, „nur noch Ehrenvorsitzender“, hat er sein Amt an einen jüngeren Nachfolger übergeben. Er lässt es sich aber nicht nehmen,  weiterhin die Arbeitsgemeinschaft „Junge Kleintierzüchter“ der Astrid Lindgren Grundschule in Mahlow zu leiten. Bei den beiden jährlichen Ausstellungen des Vereins mit ca. 500 – 600 Tieren (Kaninchen, Wassergeflügel, Hühner, Tauben, Ziergeflügel) war er ein umsichtiger Ausstellungsleiter. Doch er war nicht nur ein routinierter Funktionär, sondern auch ein engagierter und erfolgreicher Züchter von Blauen Wienern und Deutschen Riesen (u. a. Landesmeister, mehrfacher Herdbuch-, Kreis- und Vereinsmeister) sowie ein begeisterter Züchter von Rassegeflügel (Zwergaustralorps) und Ziergeflügel. Auch im früheren Kreisverband Berlin-Süd, für einige Jahre 1. und 2. Vorsitzender, hat er seine Spuren hinterlassen. Bei der „schwierigen Geburt „ des aus der Fusion von drei Berliner Kreisverbänden entstandenen Nachfolgeverbandes Berlin und Umgebung hat er sein großes Organisationstalent eingebracht. Da blieb es nicht aus, dass sein überdurchschnittliches Engagement mit diversen Auszeichnungen honoriert wurde: U.a. Silberne und Goldene Ehrennadel des Landesverbandes, Meister der Rassekaninchenzucht des LV Berlin – Mark Brandenburg. Bei der Aufzählung all seiner Auszeichnungen und Verdienste muss noch erwähnt werden, dass Manfred Claus viele Jahre in der Kommunalpolitik tätig war. Zuletzt  als gewählter Ortsvorsteher des Ortsteils Mahlow (mehr als 12.000 Einwohner) der Gemeinde Blankenfelde –  Mahlow. Das neudeutsche Wort  „Workaholic“ trifft es am besten. Bei Manfred Claus hatte man den Eindruck, es ärgere ihn, dass der für die Gesundheit erforderliche Schlaf ihm unnütze Zeit  raubt, die er auch noch gern für seine vielen Aktivitäten zur Verfügung hätte. Mit der Ernennung zum  Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht ist er für sein großes und langjähriges Engagement geehrt worden, eine hohe Ehrung, die ihm seine Weggefährten von Herzen gönnen. Wir hoffen alle, dass Manfred Claus noch viele Jahre in unserer Mitte weilen kann und wünschen ihm und seiner Familie, ohne die sein großes Engagement nicht möglich gewesen wäre, wie er immer zu sagen pflegt, eine stabile Gesundheit.

Kleintierzüchterverein D 724 Mahlow und Umgebung e.V.
Kreisverband Berlin u. Umgebung e. V.

Werner Steinau
Referent  für Öffentlichkeitsarbeit

 

Liebe Züchterinnen und Züchter der Langhaarrassen!

Betrifft: Gründung eines Clubs der Langhaarrassen im Landesverband Berlin-Mark Brandenburg

Inzwischen ist unsere Zahl an Züchter der Langhaarrassen im Landesverband wieder angestiegen, unter anderem auch durch die neu zugelassenen Rassen, wie Löwenköpfchen und Genter Bartkaninchen.Es wäre einen Versuch wert einen Club ins Leben zu rufen.Wer Interesse hat, melde sich bei mir, auch über Whats App oder komme zu einem ersten Treffen auf der Landesschau in Paaren/Glien am Sonntag um 11 Uhr beim HUK –Stand.
Rassen: Angora, Genter Bartkaninchen, Jamora, Fuchs und Löwenköpfchen

Mit züchterischen Grüßen
Susanne Rustenbach
Tel.: 030 6458516 ab 17:00hr
Mobil: 0163 9044487
E-Mail:  

    


KANINCHENBÖRSE

KV Grafik Kauf, Schenken, Tauschen

Unter dieser Rubrik können alle Rassekaninchenzüchter des Kreisverbandes kostenfrei ihr Angebot platzieren. Hierfür bitte Bilder und Texte an oder wenn keine andere Möglichkeit besteht, als Brief an
Reinhard Jacobi, Mauserstr.31, 12277 Berlin.

 

Ausstellungsordnungen  und Meldebogen der Vereine sind in der Rubrik Ausstellungen –  Meldepapiere der Vereine zum download hinterlegt.

                           

RHD V 2 im Kreisverband

Im Einzugsbereich des Kreisverbandes sind viele Kaninchen verendet.
Untersuchungen auf die Todesursache wurden von der FU Berlin und des FLI durchgeführt und die Diagnose RHD V2 bestätigt.
Die Leiterin der Virusdiagnostik bei dem FLI Frau Dr.Patricia König gab an, daß aus dem Einzugsbereich Berlin vermehrt Fälle bekannt geworden sind. Die Dunkelziffer ist sehr hoch, da viele verendete Tiere nicht untersucht wurden. Die gleiche Einschätzung formuliert Frau Dr. Olivia Kershaw von der FU Berlin und empfiehlt wegen der häufigen RHD V 2 Ausbrüche eine umfassende Impfprophylaxe , da mit Stand September 2017 21 nachgewiesene Fälle bekannt sind.

Impfbescheinigung zum Herunterladen hier

 

Allgemeine Fakten zur RHDV-2

Seit dem 22.9.2016 ist der spanische Impfstoff ERAVAC, der nur gegen die RHDV2 wirkt , zugelassen und wird nicht von der Firma Hipra aus Düsseldorf sondern auch über die ecuphar vertrieben.
Diese Zulassung gilt nur für Mastbetriebe.

Der französischen Impfstoff  Filavac VHD K C+V , der  Impfstoff gegen die RHD V1 und gegen RHD V2   seit  27.1.2017 zugelassen.
Er darf bei Zucht und Mastkaninchen ohne Ausnahmegenehmigung eingesetzt werden.

www.ecuphar.de

Der Impfstoffhersteller IDT Dessau gibt  bekannt, daß nach neuesten Untersuchungen der Impfstoff CUNIVAK nach einer Wiederholungsimpfung ein 92% iger Schutz gegen die Erreger VHD 1 und VHD 2 erreicht wird.

 

Aktuelle Impfempfehlung FLI

 

Die Webseite des Kreisverbandes wird ehrenamtlich durch unsere Mitglieder, ohne professionellen Webmaster geführt und aktualisiert. Sie ist frei von Werbung und Anzeigen und finanziert sich aus den Beiträgen unserer Mitglieder.